Museen und Kunst

Kölner Schokoladenmuseum

Kölner Schokoladenmuseum



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Köln hat ein "leckeres" Museum - Schokolade. Die Ausstellungen erzählen, wie die Europäer Kakaobohnen in der Neuen Welt entdeckt haben und was daraus entstanden ist: wie Schokolade in Süßwaren hergestellt wird, welche Sorten es gibt und sogar ... welche Gerichte aus Schokolade hergestellt werden können.

Das Museum wurde 1993 eröffnet. Gründer - Hans Imhoff - Präsident der Süßwarenfirma Imhoff-Stollwerk. Diese Firma stellt seit sehr langer Zeit Schokolade her - seit dem 19. Jahrhundert.

Die wichtigste "Attraktion" des Museums ist Schokoladen-Mini-Fabrik. Von den Besuchern ist es mit Gläsern eingezäunt, hinter denen Schokolade hergestellt wird. Der Prozess ist vollständig automatisiert und wird von Computern gesteuert.

Eine weitere Überraschung, die die Besucher des Schokoladenmuseums erwartet, ist riesiger Schokoladenbrunnen. In diesem Brunnen zirkulieren 200 kg flüssige Schokolade. Seine Höhe beträgt mehr als drei Meter. Wenn Sie Lust haben, können Sie sogar die "Schokolade aus dem Brunnen" probieren.


Schau das Video: Chocolate Museum Cologne, Lindt Chocolate Factory (August 2022).