Museen und Kunst

Selbstporträt, Rafael Santi, 1506

Selbstporträt, Rafael Santi, 1506

Selbstporträt - Rafael Santi. 47,5x33

Ein junger Mann mit einem inspirierten Gesicht, dem Gesicht eines jungen Genies - so ist Rafael (1483-1520), der uns von einem Selbstporträt aus betrachtet. Von seiner Erscheinung strahlt Ruhe und himmlische Harmonie aus, die das gesamte Gemälde des Künstlers auszeichnet. Die Farbe dieses Bildes wird zurückhaltend betont - ein neutraler Hintergrund, dunkles Haar, der gleiche Hut. Zwischen einem dunklen Gewand und warmer Haut ist ein schmaler weißer Streifen eines Hemdes zu sehen - in diesem subtilen Übergang von taubem Schwarz zu lebhaften Tönen von Gesicht und Hals - alles von Rafael, der die tiefsten Gesetze der Malerei spürte.

Das Selbstporträt, das diesem sehr ähnlich ist, nur in einem Spiegel ausgebreitet, platzierte der Künstler auf dem Fresko "Die Schule von Athen" (1508-1511) im Vatikan "Stanza della Senyatura": rechts im Bild des antiken griechischen Malers Apelles sieht man den gleichen hohen poetischen Look von Raphael.


Schau das Video: Selbstporträt (Dezember 2021).