Museen und Kunst

Jungfrau, Jan Vermeer - Beschreibung des Gemäldes

Jungfrau, Jan Vermeer - Beschreibung des Gemäldes

Dame an der Jungfrau - Jan Vermeer Delft. 51,8 x 45,2

Jan Vermeer Delft - der größte Meister der niederländischen Malerei, der größte Vertreter des goldenen Zeitalters der niederländischen Kunst.

In der Nationalgalerie werden zwei Gemälde des Künstlers aufbewahrt, sowohl mit musikalischen als auch speziell mit Klavierhandlungen. Die Werke zeigen eine junge Frau hinter einer Jungfrau und enthalten neben der Bühne des Musikspielens eine bestimmte allegorische Bedeutung: Ein Liebesthema wird in ihrem wesentlichen Kontext nachgezeichnet.

Das Gemälde zeigt einen Raum mit zwei Gemälden an der Wand. Auf einem steht Cupid mit einer Spielkarte (laut Experten der Galerie) oder einem Brief (und dann ist es natürlich Liebe). In Vermeers gepaartem Gemälde gibt es als Dekoration des gezeigten Innenraums auch eine bildliche Arbeit. Wie bereits festgestellt, reproduzierte der Meister „The Digest“ von Dirk van Baburen (Museum of Fine Arts, Boston) und ging damit erneut auf dieses Thema ein.

Dokumentarische Beweise für die Umstände und den Zeitpunkt der Entstehung der Leinwand sind, wie die meisten Werke von Vermeer, nicht erhalten geblieben. Seine Datierung basiert auf den Stilmerkmalen des Künstlers.


Schau das Video: Johannes Vermeer. Dokumentation (Dezember 2021).