Museen und Kunst

Blumen in einer Glasvase und Früchte, Jan Davids de Hem

Blumen in einer Glasvase und Früchte, Jan Davids de Hem

Blumen in einer Glasvase und Früchte - Jan David de Hem. 100 x 75,5

Jan Davids de Hem (1606-1684) ist ein niederländischer Künstler, der einige Zeit in Leiden gearbeitet hat. 1635 trat er der Antwerpener Lukasgilde bei und wurde im nächsten Jahr Antwerpener. Um 1667 kehrte er in seine Heimatstadt Utrecht zurück, floh aber 1672 vor den Franzosen, die die Stadt erobert hatten, nach Antwerpen zurück.

De Hem wurde berühmt für seine prächtigen Blumenstillleben. Sie werden so sorgfältig ausgeführt, dass sie heutzutage durchaus als eine Art Nachschlagewerk für die europäische Flora dienen können. Vor allem aber ziehen die Leinwände mit ihren künstlerischen Qualitäten, der Schönheit der Kombination von Pflanzenfarben und -farben, dem Reichtum ihrer Farbpalette und der Komplexität der Komposition an, die es ermöglicht, sich eine helle (bunte) Farbpalette von Blumen (Pflanzen) vorzustellen.

In hohem Maße war es Jan Davids de Hem zu verdanken, dass das Stillleben in den Werken niederländischer und flämischer Meister des 17. Jahrhunderts zu einem eigenständigen Malgenre wurde. Die Stillleben dieser Zeit sind weitgehend allegorisch. Zusätzlich zu den Blumen selbst zeigt das dargestellte Bild einen Schmetterling und eine Schnecke. Auf anderen Leinwänden befinden sich Raupen und Larven. Sie bedeuten nicht nur den Kreislauf des irdischen Lebens eines Menschen, sondern auch Tod und Auferstehung.


Schau das Video: DIY Osterdeko blumige Eier Vasen, Heu Kranz ganz einfach I paas decoratie I Egg vases DekoideenLand (Dezember 2021).