Museen und Kunst

Abendessen von Nastagio in Onisti, Folge III, Sandro Botticelli

Abendessen von Nastagio in Onisti, Folge III, Sandro Botticelli

Abendessen von Nastagio in Onisti, 3. Folge - Sandro Botticelli. 84 x 142

Sandro Botticelli (1445-1510) ist einer der emotionalsten Meister der Renaissance. Bekannt wurde er als Autor der großen mythologischen Gemälde "Frühling" und "Die Geburt der Venus", voller Charme und Spiritualität.

Die Decameron-SerieDas aus vier Werken bestehende Werk wurde vom Maler anlässlich der Hochzeit von Giannozzo Pucci mit Lucretia Bini im Jahr 1483 geschaffen und spricht über Nataggio degli Onesti. Es ist möglich, dass es von Lorenzo Medici dem Prächtigen in Auftrag gegeben wurde, der ein Verwandter beider Familien war. Auf jeden Fall ist es sein Wappen, das in der Mitte der dritten Episode zu sehen ist, was eigentlich der Höhepunkt der ganzen Geschichte ist. Die Handlung für diese Episoden wurde vom Maler aus dem Werk „The Decameron“ von Barkaccio entlehnt, das die Geschichte von Nastaggio erzählt. Botticelli wurde von seinen Schülern bei der Arbeit an dieser Serie unterstützt.


Schau das Video: 3 Sandro Botticelli: The Annunciation in the Early Italian Renaissance (Dezember 2021).