Museen und Kunst

Porträt von Maria Tudor, Anthony More (Moro) van Daschorst, 1554

Porträt von Maria Tudor, Anthony More (Moro) van Daschorst, 1554

Porträt von Maria Tudor - Anthony More (Moro) van Daskhorst. 109 x 84

Antonis More van Daschorst (zwischen 1517 und 1519-1576 oder 1577) ist ein niederländischer Porträtmaler aus dem 16. Jahrhundert, der an den Gerichten Spaniens, Italiens und Englands arbeitete. Der Meister trat in die Geschichte der europäischen Kunst ein, als er eine neue Art von zeremoniellem aristokratischem Porträt schuf, das weit verbreitet war.

"Porträt von Maria Tudor" - das berühmteste Werk des Meisters, das als Meisterwerk der Porträtmalerei gilt. Die Königin von England (1553 den Thron bestiegen) sitzt in einem Sessel, der mit luxuriösem rotem Samt bezogen ist. Ihre Pose ist statisch, was dem Bild zeremonielle Feierlichkeit verleiht. Der Künstler hielt unparteiisch das Aussehen eines jungen Modells fest und versuchte, den Charakter des Herrschers zu identifizieren. In ihrer rechten Hand hält Maria Tudor eine rote Rose - das Wappenzeichen ihrer Familie, in ihrer linken - mit Edelsteinen verzierte Handschuhe. Die geizige Farbe, die präzise Ausarbeitung von Schmuck, die angespannte Haltung der Königin vermitteln die unglaubliche Festigkeit, Stärke und Autorität ihres Charakters.


Schau das Video: Maria Tudor, Reina de Inglaterra 1553 - 1558 (Dezember 2021).