Museen und Kunst

Die Türme sind angekommen, Alexei Kondratievich Savrasov, 1871

Die Türme sind angekommen, Alexei Kondratievich Savrasov, 1871

Türme flogen ein - Alexei Kondratievich Savrasov. 48,5x62


Das Gemälde "Türme sind angekommen", das berühmteste Werk von Savrasov. Gleichzeitig wurde das Gemälde zur Entdeckung einer neuen Schönheit in der russischen Landschaftsmalerei, einfach und aktiv. Im Namen selbst liegt die freudige Ankunft des Frühlings. Im Frühling erwacht die ganze Natur aus dem Winterschlaf und wird lebendig. Und es war diese Jahreszeit, die der Künstler für seine Arbeit auswählte.

Jeder Zentimeter wird hier von einem Künstler gefühlt, der in die Natur Russlands verliebt ist. Auf dem Bild sehen wir, dass immer noch viel Schnee liegt, aber dies ist kein dichter Winterschnee mehr, der in den Schneeverwehungen liegt, sondern locker, schmutzig und schmelzend. Wenn Sie das Bild betrachten, können Sie buchstäblich spüren, wie durchsichtig und frisch die Luft ist, wie laut das Wasser vom Dach tropft, das Wasser in den Mulden murmelt und die Türme ausmachen. Jedes Detail wird vom Künstler deutlich wahrgenommen und auf der Leinwand reproduziert, wodurch dieses ungewöhnlich realistische Gefühl des kommenden Frühlings entsteht. Birken und Türme stehen nicht zufällig im Vordergrund der Leinwand. Der Künstler bemerkte, dass Vögel den Beginn der Hitze viel früher spüren als Menschen, da die Ankunft des Frühlings auf dem Bild real ist und dies kein zufälliger Wintertropfen ist. Dank des Talents des Künstlers können Sie spüren, dass die gesamte Landschaft mit warmer Frühlingsluft gefüllt ist, wie freudig zwitschernde Vögel und die ganze Natur, die gespannt auf den Beginn sonniger und warmer Tage wartet.


Schau das Video: Ein Flugzeug Verschwand Und Landete 37 Jahre Später (Dezember 2021).