Museen und Kunst

Moskauer Abend, Tatyana Nazarenko, 1978

Moskauer Abend, Tatyana Nazarenko, 1978

Moskauer Abend - Tatyana Nazarenko. 160 x 180


Gemälde "Moskauer Abend" gemalt als Gruppenporträt der Freunde des Künstlers. Hintergrund ist nicht das Innere der Werkstatt (wo das Treffen stattfindet), sondern die Moskauer Landschaft, in der die Kuppeln des Domplatzes und des Kremls hinter den Häusern moderner Gebäude zu sehen sind. Auf dem Tisch vor Freunden liegen alte Fotografien, auf wundersame Weise erhaltene Zahlen lang veröffentlichter Magazine, Reproduktionen von Bildporträts. Junge Menschen, inspiriert von diesen Nachrichten einer vergangenen Ära, wurden mental in das Jahrhundert versetzt, als die Helden dieser Fotografien und die Modelle, von denen die Porträts gemalt wurden, am Leben waren ...

Und eine neue Figur tritt in den Kreis nachdenklicher Freunde ein - wie durch ihre Erinnerung wiederbelebt, Elizaveta Petrovna Cherevin aus einem Porträt der Künstlerin Grigory Ostrovsky. Genau zwei Jahrhunderte teilen diese mysteriöse Vision mit einer in der Werkstatt versammelten Gesellschaft ... Der Künstler reflektiert den Lauf der Zeit, die Unaufhaltsamkeit der Geschichte und die unwiderstehliche Kluft zwischen Vergangenheit und Gegenwart des Landes, seiner Kultur und Kunst.


Schau das Video: 1978 Worlds 1B Filatova BB (Dezember 2021).