Museen und Kunst

Vor der Krone F. S. Zhuravlev, 1874

Vor der Krone F. S. Zhuravlev, 1874

Vor der Krone steht Firs Sergeevich Zhuravlev. 105 x 143

Firs Sergeevich Zhuravlev (183b-1901) - ein Vertreter der Genremalerei der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ostrovsky: listige Heiratsvermittler, skrupellose Gläubiger, die Eigentum beschrieben, Kaufleute, die bei der Beerdigung schlemmen.

Literarische Handlung ist inhärent und das Bild "Vor der Krone". Der Künstler zeigt ein Drama, das sich während eines Segens des Vaters seiner Tochter vor der Hochzeit abspielt. Das Schicksal der Frauen im 19. Jahrhundert war nicht beneidenswert - oft heirateten Eltern ihre Töchter kalkuliert, um das materielle Wohlergehen der Familie zu verbessern. Reiche junge Männer oder wohlhabende, aber unattraktive Männer wurden die Bräutigame der jungen Bräute.

Der Maler platzierte eine mehrstellige Komposition im Inneren eines Hauses voller Ikonen, die bei den Besitzern frommer Menschen zum Ausdruck kommt. Beim Anblick einer schluchzenden Tochter verwirrt, wissen sein Vater mit einer Ikone in den Händen und seine Mutter, gefroren mit einem Laib auf einem Tablett, nicht, wie sie sich in dieser unerwarteten und obszönen unangenehmen Situation verhalten sollen. Der Groll des Bräutigams im Hintergrund und das Flüstern seines Verwandten bedeuten kein Happy End für die Szene.

Zhuravlev erhielt für dieses Gemälde den Titel eines Akademikers und eine öffentliche Anerkennung.. Es wurde so populär, dass er mehrere Wiederholungsoptionen durchführen musste. Später werden die Gemälde des Meisters als die besten Illustrationen des Lebens und der Bräuche der 1860-1870er Jahre gekennzeichnet, und die genau definierten Merkmale menschlicher Typen und die Merkmale ihres Verhaltens werden zum Klassiker für das Verständnis der russischen Kultur.


Schau das Video: BUILDING A MOBILE HOME PARK FROM SCRATCH! CAT, JOHN DEERE u0026 CASE EQUIPMENT! (Januar 2022).