Museen und Kunst

Rafael Santi - Biographie und Malerei

Rafael Santi - Biographie und Malerei

Geboren Raphael Santi im April 1483 in Italien in einer kleinen Stadt namens Urbino. Bereits zu diesem Zeitpunkt sahen viele berühmte Künstler in dem kleinen Jungen ein großes Talent.

Raphaels erstes Gemälde wurde das Bild der Kirche von San Agostino. Dieses Gemälde wurde ihm 1500 bestellt. Er wurde immer von Gemälden italienischer Künstler bewundert, und als er 21 Jahre alt war, beschloss er, bei den berühmtesten zu studieren: Leonardo und Michelangelo. Ende 1508 zog er nach Rom, wo er von Papst Julius II. Angestellt wurde. Dies war ein Wendepunkt im Leben des Künstlers.

1514 wurde er zur Restaurierung des Petrustempels eingeladen. Trotz der Tatsache, dass es viel Arbeit gab, konnte Raphael diese Arbeit erfolgreich mit mehreren anderen kombinieren. 1515 begann er viel produktiver zu arbeiten und der Papst legte die Verantwortung für ihn auf die Volkszählung verschiedener antiker Marmorstatuen und Fresken. Obwohl Meister wie Michelangelo und Da Vinci talentierter waren, ließen sie ihre Arbeit im Gegensatz zu Raphael oft unvollständig.

Rafael Santi war nie verheiratet, aber er wollte einmal die Nichte eines wichtigen Kardinals heiraten. Vielen Experten auf dem Gebiet der Kunst zufolge ist sein früher Tod auf seine sexuelle Unmäßigkeit zurückzuführen. Dieser berühmte Künstler starb an seinem 37. Geburtstag. Rafael Santi ist im römischen Pantheon begraben.


Schau das Video: Art For Lunch Live Walk durch Raffael Macht der Bilder in der Gemäldegalerie Alte Meister (Dezember 2021).