Museen und Kunst

Museum "Spanisches Dorf", Spanien, Barcelona

Museum

Ein wirklich großartiges Museum. Die Einwohner von Barcelona waren begeistert, als es 1927 eröffnet wurde Museum "Spanisches Dorf". Darüber hinaus werden einige Designs in voller Größe hergestellt. Hier finden Sie Kopien aller berühmten Gebäude in Spanien.

Im "spanischen Dorf" Es gibt mehr als 100 Gebäude (dies sind Paläste, verschiedene Kirchen, Häuser). Das „spanische Dorf“ wurde übrigens zum Vorfahren solcher Museen. Einige Zeit nach dem Bau erschien in der Schweiz ein "Schweizer Dorf", und das "Dorf der Pharaonen" wurde in die Sammlung der Museen in Ägypten aufgenommen.

Es sollte beachtet werden, dass Museumsbesucher nicht nur die riesigen Gebäude von ganz Spanien kennenlernen können, sondern auch verschiedene Produkte aus verschiedenen Zeiten und verschiedenen Regionen Spaniens.

Organisiert oft verschiedene Konzerte auf dem Territorium des Museums, die manchmal sogar mit einem festlichen Abendessen enden. Im "spanischen Dorf" ist sehr lustig und fröhlich. Es gibt immer viele Leute, die die Schönheiten spanischer Meister bewundern.

Außerdem kann jeder jeden Tag eine Meisterklasse von professionellen Handwerkern erhalten. Hier können Sie die Kunst des Glasblasens erlernen und eine von Hand gefertigte Vase mit nach Hause nehmen. Sie können versuchen, Tontöpfe mit einer Töpferscheibe herzustellen und sogar zu zeichnen. Sie können dort wirklich eine gute Zeit haben und sogar sehr wertvolles Kunsthandwerk kaufen, das in keinem Museum der Welt zu finden ist.

Auf dem Gebiet des "spanischen Dorfes" gibt es zwei Ausstellungen. Die erste ist der Volkskunst gewidmet, die zweite der Grafik. Aber viele Touristen nennen das Pueblo Espanyol selbst (das spanische Dorf) ein echtes Kunstwerk.


Schau das Video: Erwerbslosigkeit in Spanien steigt auf neuen Rekordwert (Dezember 2021).