Museen und Kunst

Suomenlinna Seefestung, Finnland

Suomenlinna Seefestung, Finnland

Finnland ist nicht nur für Touristen interessant, da es eine erstaunliche nördliche Natur, Wälder und Seen bietet, sondern auch Museen, Ausstellungen, wunderschöne Architektur sowie verschiedene Cafés, Restaurants und Geschäfte. Das Land eignet sich sowohl für Liebhaber des böhmischen Lebens als auch für Geschichtsliebhaber. Welche Sehenswürdigkeiten und Museen in Finnland sind sehenswert? Dies ist das finnische Nationalmuseum, die Kathedrale Mariä Himmelfahrt und die Festung Suomenlinna. Die Liste geht weiter, aber lasst uns darauf achten Suomenlinnadessen Name auf Schwedisch klingt wie Sveaborg.

Dies sind Bastionen, die 1748 auf den sieben felsigen Inseln des Finnischen Meerbusens südlich von Helsinki errichtet wurden. Der Gründer der Festung und ihr erster Kommandeur war August Ehrensward. Die Entscheidung, diese Befestigungen zu errichten, wurde nach Kriegsende 1741-1743 getroffen. zwischen Russland und Schweden. Bis heute überraschen die Festungsmauern von Suomenlinna mit ihrer Uneinnehmbarkeit.

Mehr als hundert Jahre von 1809 bis 1917 Sveaborg gehörte zum russischen Reich, was sein Aussehen maßgeblich geprägt hat. Sie können immer noch hier in den Häusern unserer Kaufleute finden, russische Waffen sehen, in die orthodoxe Kirche gehen. Aufgrund der Tatsache, dass die Festung Suomenlinna die Seegrenzen bei der Annäherung an Helsinki zuverlässig schützte, machte Kaiser Alexander I. die Stadt 1812 zur Hauptstadt Finnlands. Eine weitere wichtige Tatsache für das russische Volk in der Geschichte der Festung ist, dass hier 1811 unser großer Literaturkritiker V.G. Belinsky.

Derzeit ist Suomenlinna der Verwaltungsbezirk der Hauptstadt mit einer ständigen Bevölkerung von 850-1000 Menschen. Die Verkehrskommunikation zwischen der Stadt und der Festung erfolgt auf dem Seeweg. Nach Ihrer Wahl - eine im Sommer schwimmende Fähre oder "Seebahn". Die Abfahrt vom Helsinki Market Square erfolgt alle 40-60 Minuten. Ein Ticket kann hier gekauft werden. Die Fahrt dauert nur 15 bis 20 Minuten, da die Inseln in einer Entfernung von zwei Kilometern nahe beieinander liegen.

Sehenswürdigkeiten der Festung Suomenlinna

Was ist bemerkenswert Festung Suomenlinna? Mit ihren Verteidigungen, Museen, Souvenirläden. Sie können lange auf den Inseln wandern, die durch Brücken miteinander verbunden sind, und ständig etwas Faszinierendes finden.

Die Sehenswürdigkeiten von Sveaborg sind hauptsächlich militärisch ausgerichtet, daher werden Reisende sehr überrascht sein, wenn sie sich im Spielzeugmuseum befinden, in dem Teddybären, Puppen und Zinnsoldaten ausgestellt sind, die vor vielen Jahren hergestellt wurden. Dieses Museum hat jedoch auch eine Beziehung zu militärischen Angelegenheiten, da es sich in einem Gebäude befindet, das zuvor als Kaserne gedient hatte.

Auf den Inseln kocht ein reiches kulturelles Leben, viele Kunstworkshops, Musikfestivals, Konzerte und Ausstellungen finden regelmäßig statt. Dank dieser Atmosphäre kommen oft Menschen aus kreativen Berufen hierher, um zu leben und zu arbeiten.

In Suomenlinna befinden sich viele interessante Sehenswürdigkeiten und Museen in Finnland, die schon deshalb einen Besuch wert sind, weil sie von der UNESCO geschützt werden.


Schau das Video: Suomenlinna tykkisluuppi - Gun Sloop (Dezember 2021).