Museen und Kunst

Schifffahrtsmuseum in Finnland - Beschreibung

Schifffahrtsmuseum in Finnland - Beschreibung

Ich möchte Ihnen von einem wunderbaren Museum erzählen - Åland Maritime Museum in Mariehamn (Finnland). Seine Dauerausstellung umfasst 8 Abschnitte zu verschiedenen Themen.

Zum Beispiel führt uns eine der Hallen dieses Museums, die uns über Jagd und Fischerei berichtet, zu den Ereignissen der Steinzeit und den ersten Siedlern dieser Inseln zurück. Dank dieser ersten Siedler wurde Kultur aus dem Westen Norwegens auf die Inseln gebracht.

Es gibt auch Ausstellungshallen, die uns über Landwirtschaft, Menschen, Gesellschaft, Meer, Stadt, Krieg und natürlich über Autonomie berichten! Schließlich wurde dank des Ersten Weltkriegs der Beginn der Autonomie auf den Ålandinseln gelegt. Es kann hinzugefügt werden, dass jedes Jahr am 9. Juni, am Tag der Autonomie, das Museum für alle Besucher geöffnet ist!

Grundsätzlich erzählt das Museum von den tapferen Pionieren des offenen Meeres: den tapferen Seeleuten, die Nahrung für die Familie beschafften, sowie den Piraten. Hier sehen Sie verschiedene Elemente der Dekoration von Schiffen - Wappen, Flaggen und vieles mehr.

Die wichtigsten Exponate des Museums sind Schiffe und Segelboote in voller Größein all seiner Pracht und Pracht! Ebenfalls vorgestellt werden Fischerboote, Militärschiffe, U-Boote und vieles mehr!

In der Nähe des Museums ist Denkmal für den unbekannten SeemannEs ist allen Menschen gewidmet, die ihr Leben mit dem Meer verbunden haben, und denen, die auf See gestorben sind.


Schau das Video: FINNLANDS HAKENKREUZ: Die finnische Luftwaffe bekommt einen goldenen Adler (Dezember 2021).