Museen und Kunst

"Segelboot vor der Küste der Krim in einer Mondnacht", Aivazovsky - Beschreibung des Gemäldes



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Segelboot vor der Küste der Krim in einer Mondnacht - Aivazovsky. 47 x 64

Das Gemälde Segelboot vor der Küste der Krim in einer Mondnacht wurde 1858 von Ivan Konstantinovich Aivazovsky mit Ölfarben auf Leinwand gemalt. Zu diesem Zeitpunkt lebte der größte Marinemaler seit mehr als zehn Jahren in Feodosia, wo er für das Geld, das er durch den Verkauf seiner Leinwände verdiente, eine Kunstschule eröffnete, die später der Provinz Novorossiysk (heute das Territorium Moldawiens und der Ukraine) Ruhm einbrachte und zu einem ihrer Kunstzentren wurde.

In der Mitte der Komposition befindet sich ein Dreimast-Segelboot. Das Meer ohne Bewegung, ruhig, ruhig, keine Anzeichen von Stürmen - nur eine leichte Schwankung der Wasseroberfläche, die Leben darin gibt. Die Segel werden auf dem Schiff abgesenkt. Er ist wie das Meer bewegungslos. Es scheint, dass Natur und Mensch nicht mehr miteinander konkurrieren, sondern im Gegenteil miteinander verschmelzen.

Die statische Natur des Bildes wird durch eine Bergkette im Hintergrund - direkt hinter dem Schiff - unterstrichen. Berge, die sozusagen die Linearität des Horizonts zerstören, sagen, dass nicht alles auf der Welt so einfach und glatt ist, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht.

Die Farben auf dem Bild sind alle Blautöne: von hellblau bis fast schwarz, fast teer. Überraschenderweise bringt die Vielfalt der Farben derselben Farbe, die die sinnliche Seite des Lebens von allem symbolisieren, dem Betrachter die einfache Wahrheit: Liebe hat viele Facetten, unabhängig davon, ob eine Person sie wahrnehmen kann oder nicht.

Derzeit ist das Bild im Staatlichen Museumsverband Künstlerische Kultur des russischen Nordens gespeichert.


Schau das Video: Ehepaar von Riesenwelle ins Meer gespült (August 2022).