Museen und Kunst

Bild "Kiefernwald", Shishkin - Beschreibung

Bild

Kiefernwald - Ivan Ivanovich Shishkin. 1889

Auf dem Bild sehen wir eine Ecke eines Kiefernwaldes, der in der Sommersonne gebadet ist. Das ganze Bild ist gefüllt mit einem Kieferngeruch, besonderer Nadelkraft und Stille. Nichts verletzt die Waldruhe am Morgen (Schatten im Sand zeigen an, dass es Morgen ist).

Anscheinend liegt vor uns einer der Vororte von St. Petersburg, in dem der Künstler so oft Geschichten für seine Arbeit fand. Und jetzt, als er an einem Sommermorgen durch den Wald schlenderte, erregte die Kreuzung von Sandwegen die Aufmerksamkeit des Meisters. Dutzende Grüntöne, bläuliche Moose, schillernder Sand, leicht vergilbt ... All diese Palette natürlicher Farben konnte Shishkin nicht gleichgültig lassen. Wenn Sie das Bild betrachten, erinnern Sie sich an den Kieferngeist, das Geräusch der kühlen Ostsee ist in Ihren Ohren kaum zu hören. Ruhig, warm, aromatisch. Sommer Gelassenheit ...

Wie jedes andere Werk von Shishkin beeindruckt das Gemälde Pine Forest durch seine Authentizität, seine pedantische Einstellung zu den kleinsten Details, die Realität der Handlung und die unvernünftige Schönheit.