Museen und Kunst

Porträt des Protodeacon, Repin, 1877

Porträt des Protodeacon, Repin, 1877



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ilya Efimovich Repin - Porträt des Protodeacon. 97,5 x 125,5 cm

Repinsky Protodeacon ist sowohl schrecklich als auch schön. Protodeacon, vor allem der Besitzer einer starken, kraftvollen Stimme. Wenn man sich das Porträt ansieht, versteht jeder, dass wir einen Träger donnernden Basses haben.

Der Protodeacon hält seinen Stab wie einen alten Krieger sein Schwert. Im Allgemeinen erscheinen die Merkmale eines slawischen heidnischen Priesters als Held. Bart und Augenbrauen - ein klassisches Porträt des Weihnachtsmannes aus einem russischen Märchen. Aber seine Augen verraten die Alkoholsucht des Helden, die innere Leere und die primitivste Selbstsucht. Äußere Majestät, die nur dazu gedacht ist, einen ersten Eindruck zu hinterlassen, wird durch innere Leere und Primitivität zerstört. Das Aussehen hört auf, beeindruckend zu sein. Vor uns liegt eher eine Comicfigur ohne eine gewisse Tragödie.


Schau das Video: Ilya Yefimovich Repin 1844-1930 Russian-born artist (August 2022).