Museen und Kunst

Villa Farnesina in Rom, Italien

Villa Farnesina in Rom, Italien

Unter den römischen Sehenswürdigkeiten ist die Villa Farnesina ruhig und gelassen. Hier hat der Tourist die Möglichkeit, die Atmosphäre der Renaissance ohne die für die Ewige Stadt so charakteristische Aufregung ruhig zu genießen.

Die zweistöckige Villa wurde einst für einen reichen Bankier erbaut und bietet Besuchern die einmalige Gelegenheit, Gemälde zu sehen, die vor 500 Jahren von Raphael, Peruzzi, del Piombo und Bazzi gemalt wurden.

Was ist im Erdgeschoss?

Der erste Stock des Museums besteht aus drei Räumen: Loggia von Galatea (hier sehen Sie ein Fragment des Gemäldes, das nach einer Legende von Michelangelo selbst geschrieben wurde), Loggia von Amor und Psyche (dekoriert mit Gemälden nach Werken von Apuleius), Frieszimmer (Fresken zu den Themen der griechischen Mythologie).

Zweiter Stock

Im zweiten Stock sehen Sie einen luxuriösen Kaminraum, der mit Gemälden des Architekten Villa Peruzzi dekoriert ist, sowie einen kleinen Raum von Alexander und Roxanne, der mit Werken von Bazzi dekoriert ist.

Die Besonderheit der Villa ist, dass es sich nicht um einen Tempel, keinen Palast, kein Museum handelt, sondern um einen gewöhnlichen, der vor dem Betrachter erscheint Römisches Herrenhaus aus dem 16. JahrhundertHier wurden nicht nur die Werke brillanter Künstler bewahrt, sondern auch die Atmosphäre, der Geist und der Geschmack des Lebens der Hochrenaissance.

Villa Farnesina umgeben von einem Orangenhain, der auch besichtigt werden kann. Ein Besuch während der Blüte einer Orange wird unvergesslich.

So finden Sie eine Farnesin Villa

Um eine Villa zu finden, müssen Sie zum gegenüberliegenden Ufer der antiken Ruinen (Forum, Kolosseum) des Tibers im Bezirk Trastevere gehen. Sie können in die Busse 23, 125, 271, 280 einsteigen. Die Villa befindet sich in der Nähe des Corsini-Palastes neben der Akademie der Wissenschaften. Besucher sind nur morgens (von 9 bis 14 Stunden) erlaubt. An Sonn- und Feiertagen (Italiener entspannen sich gerne) ist das Museum geschlossen. Es gibt jedoch Ausnahmen. Jeden zweiten Sonntag im Monat ist die Villa bis fünf Uhr abends geöffnet. An diesem Tag können Sie hier die Meisterwerke sehen, die von der Musik der Renaissance begleitet werden.

Für die Erkundung von Farnesins Villa wird kein Führer benötigt. Wenn Sie jedoch die endlosen Legenden und romantischen Geschichten hören möchten, die sich in den 500 Jahren des Bestehens dieses Hauses angesammelt haben, können Sie sich montags, freitags und samstags für einen Gruppenbesuch anmelden.

Der Laden des Museums bietet eine große Auswahl an Alben, CDs, Postkarten, Postern und Büchern.

Ticket Preis

Die Eintrittskarte kostet 6 Euro. Für den Besuch des Gartens müssen Sie zwei weitere Euro bezahlen. Und wenn Sie es bereits geschafft haben, ein Ticket für das Vatikanische Museum zu kaufen, finden Sie hier einen Rabatt von einem Euro.

Neben der Villa Farnesina befindet sich eines der besten römischen Restaurants, Il Miraggio, in dem Pizza zubereitet wird, damit man sich nicht losreißen kann.


Schau das Video: Mille Passus 3-1 - La Villa Farnesina - I parte (Dezember 2021).